Rendite

Die Rendite gibt das Verhältnis der Auszahlungen zu den Einzahlungen einer Geld- bzw. Kapitalanlage an und wird meist in Prozent und jährlich angegeben.

Vertrauen

Vertrauen ist in psychologisch-persönlichkeitstheoretischer Perspektive definiert als subjektive Überzeugung von der Richtigkeit, Wahrheit bzw. Redlichkeit von Personen, von Handlungen, Einsichten und Aussagen eines anderen oder von sich selbst.

Beständigkeit

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam

Makler

Information:

Versicherungen sind in jedem Betrieb und Haushalt ein hoher Kostenfaktor. Doch haben viele Gewerbetreibende ausnehmend schlechte Erfahrungen mit Versicherungsvertretern oder sog. “Versicherungsberatern” gemacht.
Dies ist der Grund, warum immer mehr Betriebe die kostenlose Zusammenarbeit mit einem unabhängigen Versicherungsmakler suchen, wie es auch von Berufs- und Verbraucherverbänden sowie unabhängigen Fachzeitschriften empfohlen wird.

Warum ?

Zunächst einmal: Versicherungsmakler und Versicherungsvertreter sind von ihrer Aufgabenstellung her zwei völlig unterschiedliche Berufe. Ein Versicherungsmakler vertritt unabhängig und ausschließlich die Interessen seines Mandanten gegenüber den Versicherungsunternehmen. Er ist keiner Gesellschaft verpflichtet. Und er haftet seinem Mandanten gegenüber. So will es der Gesetzgeber.
Ein Versicherungsvertreter vertritt die Interessen seiner Gesellschaft. So steht es in seinem Mitarbeitervertrag. Des weiteren definiert man den Versicherungsmakler als treuhänderischen Sachwalter seines Mandanten.
Eben diese Unterschiede in Aufgabenstellung und Interesse sind es, die auch zu folgenden Unterschieden führen:

  • Preis
  • Qualität der Beratung
  • Qualität der Betreuung
  • Kurze Vertragslaufzeiten